Zweitmeinung Prostatakrebs Berlin, Prof. Dr. Weißbach Sprechstunde Prostatakrebs Berlin



Jeden Freitag persönliche Zweitmeinungssprechstunde mit Prostatakrebsspezialist Prof. Dr. med. Lothar Weißbach » Termin vereinbaren

Prostatakrebs Operation – Radikale Prostatektomie wann?

Unsere Zweitmeinungssprechstunde zur Therapieentscheidung in Berlin

Ist bei Prostatakrebs immer eine Operation beziehungsweise die Radikale Prostatektomie notwendig? Nein, sie ist oftmals nur eine von verschiedenen Möglichkeiten der Behandlung bei der Diagnose Prostatakarzinom. Für die Auswahl der richtigen Therapie ist zunächst immer eine sorgfältige Prüfung aller Befunde - zusammen mit ärztlicher Erfahrung, der persönlichen Lebenssituation und dem Alter des Betroffenen unter Berücksichtigung aktueller Studien notwendig. Nicht immer ist eine dringliche Prostatakrebs Operation angeraten und manchmal kann man sie sogar ganz vermeiden. Das Einholen einer zweiten Meinung zur Frage „Operation ja/nein“ durch einen Prostatakrebs-Experten ist hier sinnvoll.

Radikale Prostatektomie Vor- und Nachteile

Eine Radikale Prostatektomie ist eine Operation, bei der die Prostata mit ihrer Kapsel und den Samenblasen vollständig entfernt wird. Hierzu stehen verschiedene Operationsverfahren zur Verfügung. Die vollständige Entfernung der Prostata kommt standardmäßig vor allem beim lokal begrenzten Prostatakarzinom zum Einsatz. Leider hat die Radikale Prostatektomie Nebenwirkungen wie z. B. die Möglichkeit einer erektilen Dysfunktion oder Harninkontinenz. Daher ist es besonders wichtig zu prüfen, ob eine Entfernung der Prostata wirklich notwendig ist. Diese Überprüfung der Befunde bieten wir in unserem Zweitmeinungszentrum Prostatakrebs in Berlin mit Prof. Dr. med. Lothar Weißbach und Dr. med. Uwe-Carsten Lock an.

Für eine Terminvereinbarung in unserer Zweitmeinungssprechstunde in Berlin kontaktieren Sie uns bitte mit unserer Praxis-Handy-Nummer 0171-77 66 104 oder mit unserem Kontaktformular.

Prostatakrebs: Operation oder Aktives Abwarten

Da viele Prostatakarzinome nur ein sehr langsames Wachstum zeigen, stellt sich die Frage, ob beim Betroffenen die Prostatakrebserkrankung eine sofortige Operation nach sich ziehen muss. Derzeit liegt die 10-Jahres-Überlebensrate – unabhängig davon, ob behandelt wird oder nicht – für gut differenzierte Tumoren bei durchschnittlich 90 Prozent. In vielen Fällen raten wir daher zur aktiven ärztlichen Überwachung (Active Surveillance) durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen. Eine Prostatakrebs Operation kann zu einem späteren Zeitpunkt eventuell dennoch die Therapie der Wahl sein, falls der Tumor fortschreitet.

Zuverlässigkeit der Prostatakrebs Operation/Radikalen Prostatektomie

Patienten mit der Diagnose Prostatakrebs, bei denen tatsächlich eine Entfernung der Prostata angeraten ist, müssen derzeit mit der Ungewissheit leben, dass die Operation den Krankheitsverlauf nicht mit Sicherheit stoppen kann. Trotz Prostatakrebs Operation/Radikaler Prostatektomie kann der Tumor weiter wachsen und der PSA-Wert ansteigen. Wichtig ist daher bei der Entscheidung für oder gegen die Operation, alle Daten, d. h. PSA-Werte, Befunde der Bildgebung und Pathohistologie-Berichte zu berücksichtigen. Hinzu kommen die individuellen Aspekte.

Zweitmeinungssprechstunde zur Prostatakrebsoperation

Durch Einbezug aktueller Studien und mit Hilfe unserer Erfahrung in der Behandlung von Prostatakrebspatienten beraten wir Betroffene und Angehörige in unserer speziellen Zweitmeinungssprechstunde im Zweitmeinungszentrum Prostatakrebs Berlin. Prof. Dr. med. Lothar Weißbach ist Leiter der HAROW-Studie und Mitautor der S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom.

Hinweis: Das Einholen einer Zweimeinung, auch zur Frage der Therapieentscheidung „Operation bei Prostatakrebs“, wird von den Privaten Kassen und den meisten gesetzlichen Krankenkassen unterstützt.

Für eine Terminvereinbarung in unserer Zweitmeinungssprechstunde in Berlin, z. B. zur Frage einer Prostatakrebs Operation/Radikalen Prostatektomie, kontaktieren Sie uns bitte mit unser Praxis-Handy-Nummer 0171-77 66 104 oder mit unserem Kontaktformular.